FWF-E-Book-Library






 

Regesten zur Geschichte der Juden in Österreich, Band 3: 1366-1386 (de)

Beschreibung (de): In Österreich ist reichhaltiges urkundliches Quellenmaterial zur mittelalterlichen Geschichte der Juden überliefert; dazu kommen zeitgenössische historiographische, literarische und theologische Texte. Die zahlreichen Quellen geben Aufschluss über die wirtschaftliche, rechtliche und persönliche Situation der Juden sowie über den Umgang der christlichen Umwelt mit ihnen. Daher wurde am Institut für jüdische Geschichte Österreichs (St. Pölten) eine Publikationsreihe in Angriff genommen, die dieses Material erstmals gesammelt in Regestenform zugänglich macht. Der vorliegende dritte Band dieser Reihe umfasst den Zeitraum von 1366 bis 1386; die darin enthaltenen Quellen geben Aufschluss über die Judenpolitik der Herzöge Albrecht III. und Leopold III. sowie der Landesfürsten der nicht von den Habsburgern regierten Territorien auf dem heutigen Bundesgebiet. Zwar war die jüdische Bevölkerung in diesem Zeitraum weitgehend sicher vor offener Verfolgung, doch lassen sich anhand der in diesem Band enthaltenen Quellen die zunehmenden obrigkeitlichen Repressalien erkennen, die vor allem auf eine steigende finanzielle Ausbeutung der Juden durch die Landesfürsten abzielten.

Klassifikation: ÖFOS → GEISTESWISSENSCHAFTEN → Historische Wissenschaften → Mittelalterliche Geschichte

ÖFOS → GEISTESWISSENSCHAFTEN → Historische Wissenschaften → Österreichische Geschichte

ÖFOS → GEISTESWISSENSCHAFTEN → Historische Wissenschaften → Historische Hilfswissenschaften

ÖFOS → GEISTESWISSENSCHAFTEN → Sonstige philologisch-kulturkundliche Richtungen → Judaistik

BIC Standard Subject Categories → Humanities → History → History: earliest times to present day → Early history: c 500 to c 1450/1500 → Medieval history

BIC Standard Subject Categories → Society & social sciences → Society & culture: general → Social groups → Religious groups: social & cultural aspects → Jewish studies

BIC Standard Subject Categories → Humanities → History → History: specific events & topics → Social & cultural history

BIC Standard Subject Categories → Economics, finance, business & management → Economics → Economic history

BIC Standard Subject Qualifiers → GEOGRAPHICAL → Europe → Central Europe → Austria

Rights: Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. dieser Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung 3.0 Österreich Lizenz.

Überblick
http://e-book.fwf.ac.at/o:766

o:766

Regesten zur Geschichte der Juden in Österreich, Band 3: 1366-1386 (Deutsch)

Band 3: 1366-1386 (Deutsch)

Deutsch

In Österreich ist reichhaltiges urkundliches Quellenmaterial zur mittelalterlichen Geschichte der Juden überliefert; dazu kommen zeitgenössische historiographische, literarische und theologische Texte. Die zahlreichen Quellen geben Aufschluss über die wirtschaftliche, rechtliche und persönliche Situation der Juden sowie über den Umgang der christlichen Umwelt mit ihnen. Daher wurde am Institut für jüdische Geschichte Österreichs (St. Pölten) eine Publikationsreihe in Angriff genommen, die dieses Material erstmals gesammelt in Regestenform zugänglich macht. Der vorliegende dritte Band dieser Reihe umfasst den Zeitraum von 1366 bis 1386; die darin enthaltenen Quellen geben Aufschluss über die Judenpolitik der Herzöge Albrecht III. und Leopold III. sowie der Landesfürsten der nicht von den Habsburgern regierten Territorien auf dem heutigen Bundesgebiet. Zwar war die jüdische Bevölkerung in diesem Zeitraum weitgehend sicher vor offener Verfolgung, doch lassen sich anhand der in diesem Band enthaltenen Quellen die zunehmenden obrigkeitlichen Repressalien erkennen, die vor allem auf eine steigende finanzielle Ausbeutung der Juden durch die Landesfürsten abzielten. (Deutsch)

The remarkably high number of medieval sources on the history of Austrian Jews allows for insights into the economic, legal, and social standing of the Jews as well as into how the Christian environment treated them. The sources published in this volume show the decline in the economic and legal position of the Jews; while they were largely safe from open persecution, they were subjected to more and more restrictions that aimed at mere financial exploitation. In addition to that, the sources provide insights into the everyday interaction of Jews with the Christian majority. (Englisch)

Mittelalterliche Geschichte, Österreichische Geschichte, Historische Hilfswissenschaften, Judaistik, Quellenkunde, Quellenedition (Deutsch)

Medieval History, Austrian History, Historical auxilliary sciences, Jewish Studies, Source Studies, Source edition (Englisch)

Gebiet der heutigen Republik Österreich, 1366-1386 (Deutsch)

Territory of today's republic of Austria, 1366-1386 (Englisch)

Identifikatoren

ISBN

978-3-7065-5326-1